World Wide Blues Passion


Hinter jeder Band versteckt sich eine Geschichte. Unsere begann vor vielen Jahren…
Muddy Waters (Geb. 4. April 1913 in Rolling Fork, Mississippi; † 30. April 1983 in Westmont, Illinois; eigentlich McKinley Morganfield) war einer der einflussreichsten US-amerikanischen Bluesmusiker. Im Jahre 1953 veröffentlichte er den Song «Long Distance Call». Der Entstehungsgrund war das Fernweh zu seiner Freundin. Muddy Waters suchte immer wieder den Kontakt zu ihr. Während er vor sich hin schmachtete, betrog sie ihn…    

Das Fazit unsererseits aus der Geschichte: Weite Distanzen können auch Chancen bieten. Dies zeigt unsere Gruppe aus Holländern und Schweizer. 

Dieser «Long Distance Call» und die verschiedenen Kulturen machen es umso schöner… Holländer-Blues vermischt sich mit dem Schweizer-Blues. Die Realität sieht oftmals nicht so harmonisch aus, wenn verschiedene talentierte Musiker aus unterschiedlichen Windrichtungen aufeinander treffen. Die Ausnahme bestätigt die Regel: Durch Spontanität und kreative Gigs in Holland und der Schweiz begeistern die Männer und die Frau der Band «Long Distance Call» immer wieder aufs Neue.


Anfangs 2014 musste Initiator und Drummer Maarten Graaskamp auf Schweizer Musiker-Kollegen

ausweichen um einige Gigs retten zu können. Seitdem hat die Gruppe einen Schritt vorwärts gemacht und die bestehende Spontanität behalten.
Seit 2016 besteht LDC aus Maarten on drums, Ronny on bass, Jeanette on vocals, Mättu on keys and

Massimo on the guitar.

 

See you out there!